Sie befinden sich in: Ausbildung > Fachschule

Die Fachschule
Mit der positiv abgeschlossenen Hauptschule, der Neuen Mittelschule, der Polytechnischen Schule oder der AHS Unterstufe bietet die Fachschule den Einstieg in eine berufsorientierte Ausbildung am Werkstoff Glas. Nach der ersten Klasse können die SchülerInnen den ihren Interessen am besten entsprechenden Fachbereich wählen. Mehr als ein Drittel der wöchentlichen Unterrichtszeit verbringen die Schüler in kleinen Gruppen in den Werkstätten.
Im Fachbereich Hohlglasveredelung liegt der Schwerpunkt auf der Bearbeitung von Gläsern, Vasen, Schalen und Skulpturen durch bemalen, schleifen, gravieren, ätzen. Die Verbindung von Glasteilen mit Metall oder Stein zu Beleuchtungskörpern oder Zierobjekten rundet die Ausbildung ab.
In der Flachglasveredelung wird neben dem großen Bereich Glasbau die Herstellung von Kunstverglasungen und deren Gestaltung durch bemalen, sandstrahlen und schleifen gelehrt.
Im Fachbereich technisches Glas bzw. Glasinstrumentenbau geht es um die Herstellung von Apparaturen aus Glas oder Quarzglas für den Einsatz im technischen Bereich wie sie in Labors und in der Herstellung von elektronischen Bauteilen eingesetzt werden. Dabei kommt aber auch in diesem Fachbereich die künstlerische Gestaltung von Glasobjekten durch das Verschmelzen und Verformen von Glas nicht zu kurz.
Am Ende der Fachschul-Ausbildung haben die SchülerInnen im Rahmen einer theoretischen und praktischen Abschlussprüfung ihre Kenntnisse darzulegen. Diese Abschlussprüfung ist vergleichbar mit dem Gesellenbrief für den Glaserberuf. Ein Einstieg in die Berufswelt ist nun möglich.
Als ideale Fortsetzung der Fachschul-Ausbildung bietet sich der Besuch des Aufbaulehrganges an. Dieser dauert 4 Semester (2 Jahre) und endet mit der Reife- und Diplomprüfung (Matura).
Der Aufbaulehrgang wird in zwei Fachrichtungen angeboten:
Weitere Informationen
Stundentafel und Anmeldungsformulare finden sie hier bzw. bekommen Sie auch, indem Sie uns anrufen (+43 5337 62623) oder ein E-mail senden an direktion@glasfachschule.ac.at.
Aufnahmekriterien: Positiver Abschluss der 4. Klasse AHS, NMS, HS oder PL. Eine Aufnahmeprüfung bei AbgängerInnen der Hauptschule ist erforderlich bei: Einstufung in der 2. Leistungsgruppe ab Note: Genügend sowie bei Einstufung in der 3. Leistungsgruppe.